SV Obererbach 1988 e.V. Start Fußball Sport in der Halle Angebot für Kinder Kontakt Impressum
...WEIL SPORT SPASS MACHT !!!
SV Obererbach 1988 e.V.
Start AKTUELLES Übungsleiter gesucht! Wir suchen Unterstützung / Verstärkung für unser Übungsleiterteam.  Bei Interesse oder Fragen meldet euch bitte bei Isa oder Irmi. Mein Dorf   -   Mein Verein   -   Mein Hobby Die Spielgemeinschaft der SG Hundsangen / Obererbach braucht dringend Schiedsrichter  Wer mindestens 14 Jahre alt und sportlich ist, gerne Verantwortung trägt und sich eine gute Aufwandsentschädigung dazu verdienen möchte, der ist bei uns genau richtig!!  Für die Ausrüstung die man als Schiri benötigt und die Kosten die bei der Ausbildung anfallen, um den steilen Weg in die Bundesliga anzutreten, kommt selbstverständlich der Verein auf. Alles was Ihr mitbringen müsst ist die Bereitschaft etwas von Eurer Freizeit für den Fußball zu opfern.  Die Ausbildung ist bereits nach 4 Tagen abgeschlossen und wird durch die E-Learning-Plattform des DFB unterstützt. Nach Bestehen des Lehrganges ist man sofort als SR einsetzbar!  Bei optimaler Förderung und guten Leistungen ist ein regelmäßiger Aufstieg von den Jugendklassen bis hin in den DFB-Bereich möglich!  Wer Interesse hat darf sich gerne bei uns melden.   Ansprechpartner SV Obererbach: Berno Wörsdorfer (06435/8457 oder 0175/7916970). Kinderturnen wird zur Bewegungsstunde für Kinder!!!
E-Jugend holt sich den Turniersieg  Am 04.06. fand in Hundsangen bei exzellentem Fußballwetter das traditionelle Pfingstturnier auf dem Sportgelände des SV  Hundsangen statt. Das Turnier für die E-Jugend begann um 13Uhr. Leider konnten für dieses Jahr nicht so viele Teilnehmer wie in  den Vorjahren gewonnen werden aber das sollte dem ganzen keinen Abbruch tun und erst recht nicht den Spaß am Fußballspiel  mindern. Im Einzelnen durften wir folgende Mannschaften in Hundsangen begrüßen: der TuS Ahrbach und die JSG Westerburg mit  jeweils einer Mannschaft und die JSG Herschbach/Salz mit 2 Mannschaften. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch den  Hundsänger JSG Partner aus Dreikirchen. Somit gingen insgesamt 6 Teams in das Turnier der E-Jugend, welche alle  gegeneinander spielen mussten. Im Laufe der Spielzeit von 15 Minuten konnte jede Mannschaft zeigen, was sie kann. Bereits zu  Beginn stand fest, dass es das letzte Turnier für die jetzige E-Jugend werden wird, da man in der kommenden Saison in die D-  Jugend wechselt. Umso schöner wäre es, wenn man das Pfingstturnier als Sieger beendet. Gesagt - getan! Bereits die erste Partie  gegen die JSG Unterwesterwald verlief zu Gunsten der E-Jugend. Mit 3:1 ging man als Gewinner vom Feld. Im zweiten Spiel stand  man dem TuS Ahrbach gegenüber. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften waren annähernd gleich stark, was sich  am Ende auch in Gesamtbetrachtung wiederspiegelte. Beide Teams trennten sich mit einem torlosen 0:0. Die dritte Partie spielte  man gegen die JSG Westerburg, welche man mit 2:0 bezwang. Im vorletzten Spiel traf die E-Jugend aus Hundsangen auf die  Mannschaft der JSG Herschbach/Salz I. Die Tore fielen fast im Minutentakt. Mit einem beachtlichen 9:0 ging der Gastgeber vom  Platz. Das letzte Spiel stand an. Zu diesem Zeitpunkt wusste man, dass man Punktgleich mit TuS Ahrbach ist. Ein Sieg war also  Pflicht und für ein gutes Torverhältnis sollten auch noch ein paar Tore fallen, denn bei Punktgleichstand ist das schlussendlich  entscheidend. Die Jungs gaben noch ein letztes Mal Vollgas und schossen die JSG Herschbach/Salz II souverän mit 7:0 vom Platz.  Auch der TuS Ahrbach gewann sein letztes Spiel. Mit vier Siegen und einem Remis hatten beide Mannschaften 13 Punkte auf dem  Konto. Nun entschied das Torverhältnis. Die Gastgeber hatten gerade in den letzten 2 Partien viel dafür getan, was sich auch  auszahlen sollte. Von 69 geschossenen Toren schoss die E-Jugend aus Hundsangen alleine schon 21. Zum Vergleich: TuS Ahrbach konnte 14 Treffer für sich verbuchen. Ebenfalls beachtlich war die Anzahl der Gegentore. Hier kann Hundsangen mit nur einem  Gegentreffer glänzen. Der TuS Ahrbach hatte auch nur 3 Gegentore zu Buche stehen. Mit einer Tordifferenz von 20 für Hundsangen und 11 für Ahrbach konnte sich schließlich der Gastgeber als Turniersieger feiern lassen. Es spielten: Milos Wenzel, Eduard Anselm, Maximilian Becker, Tristan Wagner, Jesaja Kaukereit, Luca Hönig, Florian Schönfeld und  im Tor Lucas Schönfeld